• Simple Item 10
  • Simple Item 7
  • Simple Item 11
  • Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

sharksImmer wieder werden wir gefragt, wie wir zu den geplanten Neubauten von Aquarien stehen. Sea Shepherd unterstützt in keinster Weise Tierhaltung in Gefangenschaft. Aquarien, egal wie groß und modern sie sein mögen, können weder den natürlichen Lebensraum eines Hais oder anderer Arten ersetzen, noch ihren Bedürfnissen gerecht werden.

Natürlich ist Aufklärung auch für den Haischutz wichtig, aber dazu muss man die Tiere nicht in Becken halten. Um Haie wirklich zu verstehen, muss man sie in ihrem natürlichen Lebensraum erleben und erforschen.

Haie haben als Spitzenprädatoren eine äußerst wichtige Rolle im Ökosystem Meer. Durch Wildfang für Aquarien werden sie aus diesem entfernt und das natürliche Gleichgewicht, welches durch Wilderei und den Einfluss der Menschen bereits stark bedroht ist, wird noch weiter gestört. Auch wenn die Haie nicht aus Wildfang stammen, so bedeutet ein Standortwechsel und der damit verbundene Transport massiven Stress für die Tiere und führt nicht selten zum Tod.

Aquarien allgemein sind eine Gefahr für die Ozeane, für Korallenriffe und Arten. Der Neubau eines solchen ist nicht nur unnötig, er trägt außerdem zur Ausbeutung der Meere bei. Bitte besucht solche Einrichtungen nicht und wendet euch gegen geplante Neubauten oder Erweiterungen. Sea Shepherd kämpft seit vielen Jahren aktiv gegen das Abschlachten von Haien. Mit unseren direkten Aktionen konnten wir schon viele Tiere retten.
Boykottiere auch Delfinarien, Meeresparks oder andere Einrichtungen, die Delfine und/oder Wale in Gefangenschaft halten. Falls du eine Mehrfachkarte oder eine Jahreskarte besitzt, dann löse sie nicht ein und kündige dein Abo, sofern vorhanden. Überzeuge Freunde und Verwandte, sich von solchen Einrichtungen fernzuhalten. Achte bei der Buchung deiner Urlaubsreisen darauf, dass Einrichtungen und Angebote mit Meeresstieren in Gefangenschaft kein Teil deiner Pauschalreise oder Kreuzfahrt sind.





News / Kommentare

  • Niederländische Postleitzahlen-Lotterie verlängert Zusammenarbeit mit Sea Shepherd
  • Sea Shepherd reagiert auf Beamten in Osttimor der Ausrottung von Haien unterstützt
  • Wir müssen unsere Plastik-Fehler bereinigen
  • Sea Shepherd fordert USA zur Überprüfung von Nachhaltigkeit der Garnelenfischerei auf