• Simple Item 1
  • Simple Item 10
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3

Prioritäten

Captain Adam Meyerson28.01.2017 – von Captain Adam Meyerson:  Prioritäten zu setzen und sich daran zu halten, ist ein großer Teil des Erfolgs, egal bei welchen Vorhaben. Erst das Verfolgen dieser Prioritäten macht es möglich, Aufgaben zu sortieren und das Budget sowie die eigene Zeit einzuteilen. Manchmal liegst du daneben, gehst ein Risiko ein und verlierst. Du kaufst eine Aktie, die steigen sollte, um anschließend herauszufinden, dass die Firma auf gestohlenen Informationen basiert. Du verbringst Jahre in der Schule, um dir gefragte Fähigkeiten für die Zukunft anzueignen, um dann herauszufinden,

Weiterlesen...

Auf der Suche nach der NISSHIN MARU

Captain Wyanda LublinkBericht von Captain Wyanda Lublink, 20. Januar 2017: Es geschah am frühen Morgen des 15. Januar 2017, ein Sonntag. Das Wetter war perfekt für den Walfang. Tief in mir spürte ich, dass die Walfänger in der Nähe sein mussten, irgendwo hinter dem Horizont. Also setzte ich mich in Bewegung.

Weiterlesen...

Illegaler Walfang sollte bei Gesprächen von Malcom Turnbull und Shinzo Abe höchste Priorität haben

japanaustralia11714. Januar 2017: Der Premierminister von Japan plant, sich  mit dem australischen Premierminister, Malcolm Turnbull, in Sydney zu treffen. Sea Shepherd fordert Mr. Turnbull auf, im Namen einer Nation, der Wale sehr am Herzen liegen, Maßnahmen zur Beendigung des illegalen Walfangs zu ergreifen. Die Turnbull-Regierung hatte in ihrem Wahlversprechen zugesagt, ein Schiff auszusenden, um sich dem Walfang durch Japan entgegenzustellen und dabei erklärt, man hätte “Blut im Wasser gehabt und in Canberra einfach nicht hingesehen“. Und dennoch gab es kein einziges Wort des Protests gegen das für den Sommer geplante Abschlachten. Im Moment hat Sea Shepherd zwei Schiffe, die OCEAN WARRIOR und die STEVE IRWIN, auf Patrouille im Südpolarmeer, um dem Walfang durch Japan in Australiens Gewässern Einhalt zu gebieten.

Weiterlesen...

Unser Platz auf der Welt

Captain Adam MeyersonWenn man lange Zeit auf See verbringt, ändert es deine Sichtweise darauf, welchen Platz man auf der Welt einnimmt. Es ist egal, wie viele Monate ich auf See bin, ich weiß trotzdem, dass dies nicht mein Lebensraum ist. Ich kann ohne Technik auf dem Meer nicht überleben, egal ob meine Ausrüstung ein Schiff ist, ein Rettungsboot oder ein Überlebensanzug. Ohne all das würde mein Leben binnen kürzester Zeit enden. Wir sind schlecht angepasste Besucher auf dem Meer, nicht die Meister und schon gar nicht die Besitzer der Meere. Surfer, Taucher und andere Wassersportler auf dieser Welt interagieren nur an den Randgebieten, der Großteil des Ozeans ist nur ein Gebiet, das von Menschen auf Schiffen durchquert wird.

Weiterlesen...

News / Kommentare

  • Sea Shepherd befreit bedrohten Totoaba während Wilderer erneut Schüsse abfeuern
  • Sea Shepherds Kampagne zur Rettung des Golftümmlers startet mit zwei Schiffen in Mexiko
  • Niederländische Postleitzahlen-Lotterie verlängert Zusammenarbeit mit Sea Shepherd
  • Sea Shepherd reagiert auf Beamten in Osttimor der Ausrottung von Haien unterstützt

Österreich News

  •   +

      Jahresrückblick 2017 Read More
  •   +

      Artgerecht ist nur die Freiheit Read More
  •   +

      Spendenaktion des Malers Toninho Dingl Read More
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.