• Simple Item 11
  • Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3

PERKUNAS: Regierungen beschließen Ausnahmen für die Tötung geschützter Arten in der Ostsee

header 3 2 WMAnfang Juni wurden in der Danziger Bucht, Polen, fünf tote Kegelrobben gefunden. Sie alle wiesen mehrere schwere Verletzungen auf, die zweifellos durch vorsätzliche menschliche Einwirkungen verursacht wurden. Während die Crew der EMANUEL BRONNER diese Gebiete im Rahmen der PERKUNAS-Kampagne patrouillierte, gaben Aktivisten der örtlichen Robbenrettung einen Einblick in die Erzfeinde der Ostsee: Fischer und Robben.

Weiterlesen...

Sea Shepherd fordert die Starbuck's Corporation dazu auf, ihre Verbindung zu Hongkongs Haiflossenhandel zu kappen

starbucks011814. Juni 2018: Die Haiflossenindustrie beschränkt sich nicht nur auf die Händler von Haiflossen, sondern reicht vom Fischer, der den Hai tötet, bis hin zu den Restaurants, die Haiflossensuppe servieren. Durch die Lizenzpartnerschaft mit Maxim's Caterers Limited, die offiziell Haiflossen auf ihrer Speisekarte anbieten, hat Starbucks auch eine Partnerschaft mit dem Haiflossenhandel selbst geschlossen,” sagt Gary Stokes, Sea Shepherd Globals Geschäftsführer für Asien.

Weiterlesen...

OPERATION SOLA STELLA II erfolgreich abgeschlossen

Freitag, 8. Juni 2018: Nach insgesamt zwölf Monaten des Patrouillierens und zwölf Festsetzungen kann sola1die zweite Kooperation von Sea Shepherd Global mit dem liberianischen Verteidigungsministerium im Kampf gegen illegale, unregulierte und undokumentierte Fischerei (IUU-Fischerei) einen deutlichen Rückgang der illegalen Fischereiaktivitäten in der Republik Liberia (Westafrika) verzeichnen. Darüber hinaus ist eine Rückkehr der Fischpopulationen in den Küstengewässern zu beobachten, die zuvor von der Überfischung durch ausländische Schleppnetzschiffe bedroht wurden.

Weiterlesen...

Zwei weitere Verhaftungen in Tansanias Untersuchung wegen illegaler Fischerei

tansahaft15. Juni 2018: Der Eigentümer und der Schiffsagent des unter malaysischer Flagge fahrenden Fischereifahrzeugs BUAH NAGA 1 wurden in Sansibar festgenommen, während die Ermittlungen gegen das wegen illegaler, unregulierter und undokumentierter Fischerei (IUU-Fischerei) unter Verdacht stehende Schiff weiterlaufen. Die BUAH NAGA 1 wurde im Rahmen von OPERATION JODARI, einer gemeinsamen Partnerschaft zwischen Sea Shepherd, Fish-i Africa und der Regierung von Tansania zur Bekämpfung der IUU-Fischerei, von tansanischen Strafverfolgungsbehörden geentert.

Weiterlesen...

News / Kommentare

  • MITARBEIT AUF SEE – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
  • Costa Ricas Umweltminister erklärt Paul Watson zum Helden
  • Sea Shepherd befreit bedrohten Totoaba während Wilderer erneut Schüsse abfeuern
  • Sea Shepherds Kampagne zur Rettung des Golftümmlers startet mit zwei Schiffen in Mexiko

Event-Vorschau

  • 24.11.18 | 5 Jahre Sea Shepherd Österreich - Filmvorführung "Chasing The Thunder", WIEN
  • 23.11.18 | 5 Jahre Sea Shepherd Österreich - Filmvorführung "Chasing The Thunder", GRAZ

Österreich News

  •   +

      Jahresrückblick 2017 Read More
  •   +

      Artgerecht ist nur die Freiheit Read More
  •   +

      Spendenaktion des Malers Toninho Dingl Read More
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok