• Simple Item 11
  • Simple Item 1
  • Simple Item 9
  • 1
  • 2
  • 3

01. Februar 2011

Sea Shepherd segelt mit erster Outdoor-Werbekampagne in den Times Square

Wenn Sie das nächste Mal durch das Herz des Times Square auf der 42. Straße laufen, werfen Sie doch mal einen Blick auf den ‘CBS Spectacular’-Bildschirm, der die erste Outdoor-Werbekampagne der Sea Shepherd Conservation Society verbreitet. Die hochmoderne digitale Full-Motion-Werbefläche zeigt die Anti-Walfang-Kampagne, für die die Wildtierschutzorganisation am besten bekannt ist, teilweise aufgrund des Erfolgs der TV-Serie Whale Wars auf Animal Planet, die dieses Jahr in die vierte Runde geht. Whale Wars handelt von Sea Shepherds Aktionen zur Beendigung des Walfangs im Südpolarmeer.


“Sea Shepherd wollte etwas völlig unerwartetes tun, um Aufmerksamkeit für unsere diesjährige Walschutzkampagne zu erregen", sagte Sea Shepherds Gründer und Präsident Captain Paul Watson. “Wir haben seit langer Zeit eine starke Unterstützerszene in New York und als sich uns diese Gelegenheit bot, griffen wir sofort zu, um unsere Mission mit anderen zu teilen, Spenden für unsere Antarktiskampagne zu sammeln und die Herzen von sowohl New Yorkern, als auch internationalen Touristen zu gewinnen. Das Bild eines Wals, der zum Atemholen auftaucht, gefolgt von dem Bild einer explodierenden Harpune im Rücken eines Wals, schickt eine kraftvolle Botschaft an die Vorbeigehenden in einer bildhaften Sprache, die wir alle verstehen können.”

Sea Shepherd ist die einzige Direct-Action-Non-Profit-Organisation, die aktiv auf den Weltmeeren Patrouille fährt, um die Tiere im Ozean und ihre Lebensräume zu verteidigen und internationale Artenschutzgesetze durchzusetzen. Sea Shepherd befindet sich zur Zeit auf der Hälfte seiner siebten antarktischen Walschutzkampagne, die wir treffend Operation No Compromise genannt haben.

“Wir sind offiziell auf der Hälfte unserer diesjährigen Kampagne und zu diesem Zeitpunkt sind Spenden wichtiger denn je. Wir müssen genug Geld sammeln, um Treibstoff und Vorräte zu kaufen, um unsere drei Schiffe auf See halten zu können, um sicherzustellen, dass wir bis zum Ende der Walfangsaison im März im Südpolarmeer bleiben können,” so Captain Watson.

Das Ziel ist, den illegalen Walfang im Walschutzgebiet Südpolarmeer zu stoppen, Punkt. Wir können schon jetzt sagen, dass Operation No Compromise ein Erfolg war, da Captain Watson davon ausgeht, dass Sea Shepherds Intervention eine dramatische Reduktion der getöteten Wale bewirkt hat, vielleicht um 80 Prozent.

Wie Captain Watson zu sagen pflegt, “Wenn die Meere sterben, sterben wir.”




News / Kommentare

  • Das beste Weihnachtsgeschenk von allen – das Ende des Walfangs in der Antarktis
  • MITARBEIT AUF SEE – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
  • Costa Ricas Umweltminister erklärt Paul Watson zum Helden
  • Sea Shepherd befreit bedrohten Totoaba während Wilderer erneut Schüsse abfeuern

Event-Vorschau

  • 25.5.19 | Film Matinee | Ocean Warriors: Chasing the Thunder
  • 31.5.-1.6.19 | Sea Shepherd@ Veganmania Graz 2019
  • 7.-10.5.19 | Sea Shepherd@ Veganmania Wien

Österreich News

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok